Die ursprünglich „Marianische Jünglingscongregation von 1617“ ist heute in Trier und Umgebung nur unter dem Kürzel MJC bekannt. Jede und jeder weiß, was hinter diesen drei Buchstaben steckt. Die MJC ist die älteste aktive Jugendorganisation in Deutschland und findet ihre erste urkundliche Erwähnung bereits im Jahre 1573. Im Laufe ihrer Geschichte stand die MJC immer für ein Stück Lokalgeschichte. Sie gestaltete das geistige und erzieherische Leben in der Moselstadt mit und entwickelte sich dabei immer weiter.

Im nächsten Jahr schaut die MJC auf ihre 400-jährige Geschichte zurück. Dieses besondere Ereignis möchten wir gebührend feiern.

Zu diesem Anlass wird am 01.09.2017 ein großer Benefizabend in den Räumlichkeiten der Reichsabtei St. Maximin stattfinden, bei dem der Kabarettist Lars Reichow durch den Abend führen, und das Programm mit seinem Auftritt vielseitig bereichern wird. Der Erlös der Veranstaltung kommt zu 100% dem Jugendzentrum Mergener Hof zugute.

Lars Reichow- der „Klaviator“ ist eine echte Mainzer Frohnatur. Der Entertainer, Moderator und Kabarettist weiß stets mit seinem geistreichen, frechen Humor zu überzeugen und begeistert damit seit über zwei Jahrzehnten seine Fans. Wenn Lars Reichow auf der Bühne sein Programm zum Besten gibt, ist gute Laune vorprogrammiert. Mit viel sprachlicher Finesse, Musikalität und seinem Talent, die Zuschauer miteinzubeziehen wird jeder seiner Auftritte zum unterhaltsamen Event für alle, die anspruchsvolle Comedy zu schätzen wissen.

Tickets gibt es hier.